Breadcrumbs


Login Form


Bisher ist eine Registrierung und Anmeldung ausschließlich für das Lehrpersonal der RS plus erlaubt!



Medienkompetenztraining am Schulzentrum

Am Montag, dem 26.02. und am Dienstag, dem 27.02.2018 fand für alle Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums, die die Klassen 5, 7 und 9 besuchen, ein Medienkompetenztraining statt. Herr Sauer von der mecodia Akademie klärte die Jugendlichen über verschiedene Themen zu den aktuellen Medien auf!

Am Montag fanden die Vorträge für die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus statt. In den ersten beiden Stunden informierte Herr Sauer die Siebtklässler über das Thema Mobbing im Internet. Einige Aspekte waren den Jugendlichen bereits aus dem Unterricht und ihrem Alltag bekannt, sodass sie an vielen Stellen ihre Sichtweise mit einbringen konnten. Eingegangen wurde auch auf die Unterschiede zwischen dem Mobbing früher und heute und die mit dem Mobbing mittels neuer Medien verbundenen Gefahren für Mobbingopfer. Ganz wesentlich waren Tipps und Ratschläge, wie man Mobbingopfer unterstützen und ihnen aus der Mobbingfalle heraus helfen kann.

Anschließend fand die Informationveranstaltung für die Klassenstufe 5 statt. Hier lag der Schwerpunkt darauf, über die Vor- und Nachteile der vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten der Smartphones aufzuklären. Die Schülerinnen und Schüler erhielten z. B. Ratschläge darüber, wie sie gut entscheiden können, welche App sie auf ihrem Handy installieren sollten und welche besser nicht. Sicherheitseinstellungen waren ebenfalls Thema.

"Social Media" war das Thema der letzten Einheit in der 5. und 6. Stunde für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9. Insbesondere im Hinblick auf die für viele Jugendliche anstehenden Bewerbungen, wo mancher "Fehltritt" dazu führen kann, dass man die Ausbildungsstelle leider nicht erhält, wurde über aktuelle Plattformen und die Selbstdarstellung von Jugendlichen auf diesen Plattformen besprochen.

Für interessierte Eltern fand abends schließlich noch ein Elternabend statt. Hier gab Herr Sauer einen Überblick über die wichtigsten Aktivitäten von Jugendlichen im Netz, vor allem in den sozialen Netzwerken. Die vielen Fragen der Eltern hat Herr Sauer ebenfalls beantwortet. Fazit war, dass Eltern ihre Kinder zu einem vernünftigem Umgang mit den Möglickeiten der neuen Medien erziehen sollten und das nur durch viele gemeinsame Gespräche möglich ist. Allen klar war, dass Verbote eher das Gegenteil von dem bewirken, das man bezwecken möchte.

Für die Finanzierung der Veranstaltungsreihe danken wir der Sparkasse Neuwied ganz herzlich! Herrn Schmidt, Filialleiter von Asbach, konnten wir in diesem Jahr herzlich begrüßen.

medien 01 k medien 03 k
medien 04 k medien 05 k
medien 07 k medien 08 k
medien 10 k medien 11 k